suze / photocase.com
Fachbetriebe           Stromspeicher Rechner
Nutzen Sie einfach und bequem unsere Fachbetriebsuche.

Verschaffen Sie sich einen Überblick mit unserem
SolarRechner.
Stromspeichersysteme - Solarstrom effektiv nutzen

Die effektive Speicherung von Strom durch Stromspeichersysteme, welcher durch Windräder oder Photovoltaikanlagen erzeugt wird, ist das aktuelle und auch zukünftige Thema. Vor allem seit dem Atomausstieg der Regierung. Zudem scheint weder die Sonne den ganzen Tag noch weht jede Minute oder jeden Tag der Woche der Wind man braucht also gute Stromspeichersysteme. Genau aus diesem Grund ist es ein Muss neue Wege zu erkunden, die es möglich machen, die gewonnene Energie durch Stromspeichersysteme zu speichern und in das Netz einzuspeisen. Es gibt verschiedene Arten Energie für den späteren Gebrauch zu speichern, entsprechend gibt es unterschiedliche Stromspeichersysteme. Erst wenn man sich näher mit diesen Formen und den derzeit verfügbaren Ressourcen befasst wird einem bewusst welche Rolle die neuen Stromspeichersysteme spielen.

Zu den klassischen Energieträgern zählen unter anderem Gas, Kohle oder auch Erdöl, denn sie lassen sich ohne Schwierigkeiten transportieren. Da dies jedoch immer wieder mit Verlusten während des Transports über Fernleitungen verbunden ist und die Nachfrage nach regenerativen Energien von Jahr zu Jahr zunimmt, wurde mit der Speicherung von erzeugter Energie mit Hilfe moderner Stromspeichersysteme eine ebenso verbrauchsorientierte als auch umweltfreundliche Möglichkeit gefunden. Sie garantiert eine effiziente Stromerzeugung bei konstanter Leistung. Zudem hat es den Vorteil, dass Stromspeichersysteme Unabhängigkeit bedeuten, was den Zeitpunkt und Menge des Verbrauchs betrifft. Daher ist es möglich die Zeiten mit einer niedrigen Stromerzeugung mit der gespeicherten Energie der Stromspeichersysteme zu überbrücken und im Gegenzug wird in Zeiten des niedrigen Bedarfs die zu viel erzeugte Energie gespeichert. Für die Stromwirtschaft erledigen Großanlagen wie Pumpspeicherwerke diese Aufgabe und in privaten Haushalten kann mit Hilfe der Wärmespeicherung die Heizung oder Warmwasserbereitung unterstützt werden. Prinzipiell lässt sich jede Energieform speichern.

Dafür gibt es entsprechend verschiedene Arten beziehungsweise Typen von Stromspeichern oder Stromspeichersysteme. Zum Einen die mechanischen Energiespeicher, wie zum Beispiel Schwungräder, Druckluftkraftwerke oder Federn. Diese machen sich potentielle Energien zu nutze. Dann gibt es die chemischen Speicher, welche die elektrische Energie mit Hilfe von chemischen Reaktionen indirekt speichern. Als weiteres existiert die Möglichkeit die Energie mittels Spulen und Kondensatoren zu leiten und die letzte Möglichkeit ist die Speicherung durch Wärme- beziehungsweise Fernwärmespeicher. Hier nutzt man für Stromspeichersysteme unter anderem Wasser oder feuerfestes Gestein als Speichermedium. Wobei derzeit der Fokus auf der Speicherung über Solarkollektoren liegt, also Stromspeichersysteme für Solaranlagen.

Diese
Stromspeichersysteme bedienen sich via PV Anlage der Sonnenstrahlen und sie haben den Vorteil die Schwankungen, welche die Leistung betreffen, auszugleichen und so eine Versorgung ohne Unterbrechungen zu garantieren. Es ist jedoch auch möglich, dass infolge der Umwandlung von Energie zur Speicherung in Energiespeichern eine Kombination der Energiearten erreicht wird. So kann der Strom ebenso in Akkumulatoren gelagert werden aber auch in Wasserkraft gewandelt werden. Eine weitere Kombinationsmöglichkeit der Stromspeichersysteme ist die chemische Umwandlung in einen Brennstoff, welcher wiederum zum Antrieb von Turbinen genutzt werden kann. Kommt es zur Situation, dass weniger Strom verbraucht als produziert wird, kann mit diesem Energieüberschuss Wasserstoff erzeugt und in Druckbehältern gespeichert werden. Bei Erhöhung des Bedarfs kann dieser für das Betreiben von Elektrofahrzeugen genutzt werden.

Schlussendlich kann man festhalten, dass Stromspeichersysteme zu einer enormen Kostenersparnis führen da sie vorhandene Energie speichern, für den eventuellen Gebrauch lagern und im Bedarfsfall wieder abgeben. Diese Stromspeichersysteme lösen also das bisherige Verfahren der Entsorgung überschüssiger Energie als Abwärme und dann entsprechende Neuproduktion im Bedarfsfall ab, was viel umweltfreundlicher und letztlich auch wirtschaftlicher ist. Insgesamt werden durch Stromspeichersysteme die Umwelt und finanzielle Ressourcen geschont. Zudem kann durch Stromspeichersysteme die Energieversorgung dezentralisiert werden, das heißt die großen Energienetze können entlastet werden und Haushalte versorgen sich in Zeiten des hohen Bedarfs selbst aus ihren mit Stromspeichersystemen gekoppelten Solaranlagen. Alles in allem kann man schon heute sagen, das eine eigene Solaranlage mit einem ausreichend dimensionierten Stromspeichersystem eine hervorragende Investition ist, das gilt gleichermaßen für private Haushalte als auch für Unternehmen.
Stromspeichersysteme.com      Impressum